Sprechstunden
Kinder- und Jugendmedizin:
Telefon 06806 9948820

Mo – Fr von 8.00 – 12.00 Uhr
Mo, Di u. Do von 14.30 – 17.00 Uhr

Praxisinfo Coronavirus-Infektwelle

Liebe Eltern, liebe Patienten,

bitte überlegen Sie vor einem Praxisbesuch, ob es wirklich notwendig ist, in die Praxis zu kommen!

Wenn ihr Kind nur leicht erkrankt ist (Husten und Schnupfen ohne hohes Fieber bei sonst gutem Zustand), dann muss es nicht in die Praxis kommen!

Haben Sie den dringenden Verdacht, dass Ihr Kind eine Coronavirus-Infektion haben könnte (Husten und Fieber + Kontakt mit Erkranktem u./o. Aufenthalt in einem Risikogebiet in den letzten 14 Tagen), dann kommen Sie bitte NICHT direkt in die Praxis, sondern rufen Sie unbedingt an!

Wir versuchen, durch verschiedene Maßnahmen, die Gefahr einer Ansteckung in unserer Praxis zu vermindern:

  • Durch Umgestaltung unserer Sprechzeiten trennen wir infektfreie Kinder/Jugendliche von Patienten mit Infekt. Rufen Sie bitte in jedem Fall vorher an!
  • Um unnötige Kontakte zu vermeiden, kommen Sie bitte nur mit einer Begleitperson pro Kind in die Praxis
  • Wir arbeiten mit Schutzmasken und ggf. auch Schutzkleidung und verzichten aufs Händeschütteln. In den Wartezimmern und den Sprechzimmern haben wir Spielsachen und Bücher entfernt, um eine Übertragung von Krankheitserregern zu verhindern.
  • Wir versuchen, die Wartezeiten auf ein Minimum zu reduzieren und bitten Sie deshalb, sich kurz zu fassen.
  • Rezepte können Sie in der Regel bekommen, ohne dass Sie ihr Kind in der Praxis vorstellen müssen. Bitte rufen Sie uns dann an oder schicken Sie uns eine E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Dies gilt in manchen Fällen auch für Kindkrank-Bescheinigungen. Auf Wunsch senden wir Ihnen Rezept oder Bescheinigung auch per Post zu.

Wir bitten für diese Änderungen um Ihr Verständnis, denn diese besondere Situation erfordert besondere Maßnahmen. Gemeinsam schaffen wir das!